Was leitet mich in herausfordernden Situationen?

 

Machen wir uns klar, dass gerade das Führen von Menschen in höchstem Maße herausfordernd sein kann.

Grundsätzlich gibt es zwei Grundhaltungen, die entsprechende Führungsstile hervorbringen. Jeder dieser Führungsstile eröffnet unseren Studenten vollkommen unterschiedliche Entwicklungsräume.

Der traditionelle Führungsstil entspringt unserem

  • Bedürfnis nach Sicherheit und Orientierung.

Hier werden

  • Erfahrungen des Coaches oder anderer Autoritäten in
  • wertebasierten Landkarten vermittelt.

Die Stärke dieser Haltung liegt in ihrer

  • effizienten und zielorientierten Vermittelbarkeit. Selbst
  • komplizierte Sachverhalte können detailliert operationalisiert werden.

Der Führungsstil entspricht den Lehrinhalten, da wertebasierte Landkarten verhältnismäßig leicht, meist plausibel und

  • objektivierbar in eine Handlungsebene umgesetzt werden können.

Prinzipiell ist der traditionelle Führungsstil verhältnismäßig hilflos bezüglich Ereignissen und Sachverhalten, die nicht bereits in o.g. wertebasiertem Orientierungssystem erfasst sind.Das innovative Potential der „Störung“ wird ignoriert.

    Es entsteht die Tendenz,
    das Leben der Lehre anpassen zu wollen.

    Der forschende Führungsstil entspringt unserem

    • Bedürfnis nach Wahrheit.

    Der forschende Führungsstil zielt auf die

    • Vermittlung einer Haltung ab,

    die uns dazu befähigt,

    • Räume zu kreieren und zu halten, in denen für

    • komplexe Probleme dann

    • komplexe Lösungsstrategien entstehen, die

    • komplexe Lösungen hervorbringen können.

    Die hierfür notwendigen Bedingungen sind Räume mit einer

    • hohen Vernetzungsdichte

    • hoher Erregung

    • sinnvolle Bewertungsinstrumente

    Den systemischen Blick hierauf liefern heute Pioniere wie Dr. Kruse oder Gunter Dueck.

    Die erforderliche Haltung zur erfolgreichen Kreation jener Räume in energetischer Hinsicht erfordert in allererster Linie die Fähigkeit, konfliktbeladene, also traumatische Energetik zuzulassen und ggf. aufrecht zu erhalten (s.o. „hohe Erregung“).

    Hier haben wir nun die Wahl, uns weitestgehend emotional zu isolieren und jene traumatische Energie an uns abprallen zu lassen. Wahrscheinlich würden wir in Folge unsere Mitmenschen instrumentalisieren und zu Objekten degradieren etc. … oder …

    … wir erlangen mehr und mehr die Kompetenz, uns von jenen unangenehm-traumatischen Energien

    • zutiefst berühren zu lassen

    • diese energetisch aufgeladenen Räume in vollster Berührung solange zu halten,

    bis sich individuell und kollektiv eine uns bislang nicht zugängliche, da unbewusste Erkenntnis oder Kontextualisierung offenbart.

    Damit haben wir unseren Blick dem Leben angepasst … individuell und kollektiv.

    Wir lernen mehr und mehr zu unterscheiden, zwischen dem was ist und dem was unserer Erfahrung nach sein sollte.

      Mit der Unterscheidung von
      Projektion und direkter Wahrnehmung sind wir in der Lage,
      unsere Studenten auch dahingehend auszubilden, handlungsfähig zu sein …

      … in einer überfordernden, sich rasant verändernden Welt …

      … in einer Welt, in der Erfahrungen weniger für Orientierung nutzbar sein werden, denn für die Verfeinerung unserer Differenzierungskompetenz und damit zu unserer Fähigkeit zu bedingungsloser Liebe.

      COI ist ein solcher Raum des Gelingens komplexer Lösungen aus den Tiefen kosmischer Intelligenz.

      Hier bei COI erfährst Du die nachhaltige Kraft einer geklärten Haltung.

      … und dass auch Dir die Möglichkeit hierzu offensteht.

      Nimm Dir Zeit, gib Dir den Raum, ganz gesammelt der Bewegung Deiner Seele zu lauschen und dieser zu folgen. Wenn es Dich zu uns führt, werden wir von unserer Seite aus prüfen, ob eine gemeinsame Ausbildungszeit ansteht.

      Wir danken Dir. Dein COI-Team

      Mit Deiner Anmeldung erklärst Du Dich damit einverstanden, unter Deiner oben angegebenen E-Mailadresse von Katharina in regelmäßigen Abständen über kostenlose Tipps zum Thema Spiritualität, Empowerment & Business, ihre Produkte und interessante Partnerprodukte per E-Mail informiert zu werden. Die Angabe Deines Vornamens im Eingabefeld ist freiwillig und dient ausschließlich der Personalisierung Deiner E-Mails. Eine Weitergabe Deiner Daten an Dritte findet nicht statt. Deine Einwilligung kannst Du gegenüber MindHeart LP jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

      © 2020 MindHeartWerk | Impressum | Datenschutz